Del invento a la innovación social. Una propuesta conceptual.

Titelblatt_Innovacion social
Autor: Karsten Krüger
Jahr: 2019
Zusammenfassung:
‚Soziale Innovation’ hat sich zu einem zentralen Begriff in der politischen Strategie der Europäischen Union und deren sozialwissenschaftlichen Forschungsprogramme entwickelt. Gleichwohl wird der Begriff sehr unterschiedlich interpretiert, so dass es schwierig ist, einen gemeinsamen Nenner auszumachen. Laute einem Bericht der EU aus dem Jahr 2013 besteht zwischen den verschiedenen Ansätzen, die den Begriff nutzen, kaum Gemeinsamkeiten darüber, was ‚soziale Innovation’ bedeutet.
Diese Arbeit nimmt diese Unsicherheit und definitorische Inkonsistenz zum Anlass, um Beispiele vorzustellen, wie verschiedenen Ansätzen soziale Innovation verstehen, um darauf aufbauend aus soziologischer Perspektive eine allgemeine Definition auszuarbeiten, mittels derer soziale Innovation klar von den Begriffen des sozialen Wandels und der Invention abgegrenzt wird.
Im Anschluss wird der Frage nachgegangen, in wie weit die analytischen Konzepte (Landschaften, Regime und sozio-technologische Nischen), die im Rahmen von sozialwissenschaftlichen Technologiestudien entwickelt wurden, auch geeignet sind soziale Innovationen zu analysieren. Am Beispiel der ökologischen Landwirtschaft wird deren Anwendbarkeit ausgelotet, Konvergenzlinien gezeichnet und neue Forschungslinien angedeutet.
Hier wird die Ansicht vertreten, dass die in Technologiestudien entwickelten Konzepte Modifikationen bedürfen, um mit ihnen Prozesse sozialer Innovationen analysieren zu können. Darüber hinaus wird darauf verwiesen, dass die Technologiestudien den politischen Aspekten nicht genügend Aufmerksamkeit schenken. Die Politikwissenschaft und der mikropolitische Ansatz der Organisationstheorie bieten vielversprechende Konzepte an, um die sozialen Aushandlungsprozesse zu untersuchen, in denen verschiedene Akteure mit unterschiedlichen und oft divergierenden Interessen auf den Innovationsprozess Einfluss nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *